L-Arginin

Home/Tag: L-Arginin

Fertilovit M® plus: Studien und Erfahrungen

Dass die Fruchtbarkeit von Männern in den letzten fünfzig Jahren um die Hälfte zurückgegangen ist, ist mittlerweile vielfach durch Studien bestätigte traurige Wahrheit. Fertilovit M® bzw. Fertilovit® M plus wollen hier ansetzen und präsentieren sich als Fruchtbarkeitspille für denn Mann. Um diese besondere Pille für den Mann zu verstehen, muss man zunächst die Ursachen verminderter [...]

2016-11-15T12:52:02+01:00Fruchtbarkeit Mann|Comments Off on Fertilovit M® plus: Studien und Erfahrungen

5+9 Tipps, wie jede Frau ihre Fruchtbarkeit steigern kann

Sicherlich können sich schwerwiegende organische Fruchtbarkeitsstörungen nicht allein durch eine Ernährungsumstellung oder eine Akupunktur heilen lassen. Dennoch wirken sich ein gesunder Lebenswandel, vitalstoffreiche Ernährung oder Nahrungsergänzung und sanfte Heilmethoden positiv auf die Fertilität aus und gelten als sinnvolle Unterstützung bei einem bestehenden Kinderwunsch. Das Gute an dieser Art die Fruchtbarkeit zu steigern: Es kommt hierbei [...]

2016-11-15T12:52:02+01:00Fruchtbarkeit Frau|Comments Off on 5+9 Tipps, wie jede Frau ihre Fruchtbarkeit steigern kann

Untersuchung der Fruchtbarkeit einer Frau

Wenn Sie sich ein Baby wünschen, es aber trotz regelmäßigem ungeschützten Geschlechtsverkehr bisher noch nicht geklappt hat, so werden Sie sicherlich grübeln, woran es nur liegen kann. Zuerst einmal sollten Sie sich und Ihrem Partner natürlich etwas Zeit geben, denn bei kaum einem Paar erfüllt sich der Kinderwunsch bereits innerhalb der ersten Monate. Wollen Sie [...]

2016-11-15T12:52:02+01:00Fruchtbarkeit Frau|Comments Off on Untersuchung der Fruchtbarkeit einer Frau

Ursachen der Unfruchtbarkeit beim Mann

Eine Unfruchtbarkeit des Mannes zeigt sich sehr häufig dadurch, dass die Spermienqualität herabgesetzt ist. Mithilfe eines Spermiogramms lassen sich die Menge, das Aussehen und die Beweglichkeit der Samenzellen bestimmen. Sind gleich alle drei Werte betroffen, so spricht man von einer Oligo-Astheno-Teratozoospermie (OAT-Syndrom). Dieses kann viele Gründe haben, die sich allerdings häufig nicht diagnostizieren lassen. Manchmal [...]