Die Geburtenraten sinken nicht nur in Deutschland, sondern in allen Industrieländern. Konsistent über die letzten 40 Jahre steigt die Anzahl kinderloser Paare. Ein Teil der Ursache ist sicher, dass die Paare sich bewusst dafür entschieden haben, keine Kinder haben zu wollen.

Ein immer größer werdender Teil ist jedoch auch auf die Fruchtbarkeit von Paaren zurückzuführen. Verschiedenste Untersuchungen von Universitäten auf der ganzen Welt stellen fest, dass sowohl die Fruchtbarkeit des Mannes als auch die Fertilität der Frau weiter und weiter zurückgehen. Für Mitteleuropa schätzt man, dass für jedes fünfte Paar gilt: der Kinderwunsch bleibt ungewollt nicht erfüllt.

Genau das wollen wir zum Nutzen der Paare ändern. Wir wollen über die verschiedenen Wege informieren, wie man effektiv die Fruchtbarkeit steigern kann und so Paaren helfen, damit sich ihr Kinderwunsch erfüllt.

Die Informationen auf unseren Seiten stammen in der Regel aus in anerkannten Fachzeitschriften publizierten Studien. Damit Sie das einfach nachvollziehen können, ist die Quelle jeweils angegeben.

Ursachen von Unfruchtbarkeit

Fruchtbarkeit steigern PaarFür eine teilweise oder vollständige Unfruchtbarkeit des Mannes und der Frau gibt es relativ viele mögliche Ursachen. Teils sind die Ursachen auch mit modernster Medizin nicht behebbar, oftmals aber ist eine Unfruchtbarkeit nicht “absolut”. Das heisst, dass die Fruchtbarkeit des Mannes oder der Frau zwar eingeschränkt ist und die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft (stark) verringert ist, aber eben nicht absolut unmöglich ist.

In diesen Fällen kann man durch physiologische Maßnahmen, Ernährung und Lebenswandel erstaunliche Ergebnisse erzielen und gezielt die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft erheblich steigern.

Wichtig: Die Ursachen der eingeschränkten Fruchtbar